Münster/Soest Mit Hilfe der TIMETOACT GROUP führte der Kreis Soest ein neues Berichtswesen ein, das die Verwaltungssteuerung zielorientiert und entsprechend der Richtlinien des NKF ermöglicht. Integrale Bestandteile sind das Leistungs- und Finanzcontrolling sowie das Risikomanagement.

Die Ausgangssituation

1995 wurde im Zusammenhang mit einer flächendeckenden Einführung der dezentralen Ressourcen- und Ergebnisverantwortung damit begonnen, ein umfangreiches Berichtswesen für die ganze Kreisverwaltung aufzubauen. Ziel des Berichtswesens war es, eine Steuerung der dezentralen Einheiten im Sinne der Gesamtverwaltung zu ermöglichen. Der Arbeitstitel lautete „Modell Soest“.

Anfang 2004 entschloss sich die Kreisverwaltung Soest, ein Controllingsystem als Ergänzung zur bestehenden Rechnungswesensoftware KIRP anzuschaffen. Die Anforderungen an die neue Software wurden für die öffentliche Ausschreibung in einer konkreten Anforderungsbeschreibung festgehalten. Integraler Bestandteil des Anforderungskatalogs war die Abbildung der zielorientierten Verwaltungssteuerung nach den Vorschriften des NKF. Außerdem sollten Leistungs- und Finanzcontrolling sowie ein Tool zum Risikomanagement enthalten sein.

Das Controllingsystem sollte in der Lage sein, die unterjährigen, jährigen und mehrjährigen Berichtswesen mit Prognosen und Kommentaren abzubilden. Ebenso musste eine Haushaltsdarstellung und -planung sowie der Jahresabschluss inklusive Kennzahlen und Zielen dargestellt werden können, wobei die jeweils aktuellen Anforderungen des NKF abbildbar sein mussten.

Unsere Lösung

Im Rahmen der Ausschreibung wurde schnell deutlich, dass nur die Controllinglösung der TIMETOACT GROUP auf Basis von INFOR10 ION BI die Anforderungen zu einhundert Prozent erfüllt. Nach Auftragsvergabe ging die Implementierung der Haushaltsplanung mit automatisierten Haushaltsbuchdruck und des dazugehörigen Berichtswesens schnell vonstatten. Die Kreisverwaltung Soest konnte das Projekt somit bereits nach drei Monaten mit den Produktivbetrieb übernehmen.

Ausschlaggebende Vorteile der TIMETOACT GROUP-Lösung waren:

  • Die hohe Flexibilität in den Auswertungen
  • Keine Clientinstallation, da die Planungs- und Berichtsmasken dem Anwender webbasiert zur Verfügung gestellt werden
  • Die Eingabe von Zahlen und Kommentaren (Fließtexte) im Web
  • Ein wesentlich geringerer Aufwand zur Erzeugung des Haushalts und der Controllingberichte
  • Fachanwender können Planungs- und Berichtsmasken selber erstellen
  • Umfangreiche Simulations- und Planungsfunktionalitäten
  • Eine einheitliche Datenbasis
Kreis Soest Stadtlogo

Der Kreis Soest liegt östlich des Ruhrgebietes und gehört zum Regierungsbezirk Arnsberg. Neben landschaftlich reizvollen Naherholungsgebieten ist die Region durch eine Vielzahl mittelständischer Unternehmen geprägt. Zum Einzugsbereich der Kreisverwaltung Soest zählen 14 Kommunalverwaltungen mit ca. 310.000 Einwohnern.

Mehr Informationen und Neuigkeiten erhalten Sie auf der Onlinepräsenz www.kreis-soest.de.

Über das Produkt

Ihre Ansprechpartner