Ausgangssituation

Die Abteilung Konzernsicherheit von Deutsche Post DHL Group wollte ein Portal zum Dokumentenmanagement in SharePoint einführen. Die Umsetzung sollte möglichst zeitnah und nach Möglichkeit mit Standard Mitteln erfolgen.

Lösung

novaCapta unterstützt die Deutsche Post DHL Group bereits seit vielen Jahren bei der Entwicklung von Microsoft SharePoint Portalen und Applikationen. In diesem Projekt agierten die SharePoint Spezialisten als Berater und Coaches: Durch Schulungen, Coaching und im gemeinsamen Austausch unterstützte novaCapta die Konzernsicherheit von Deutsche Post DHL Group dabei, das angestrebte Portal mit eigenen Mitteln umzusetzen. Auf aufwendige Programmierarbeit konnte vollständig verzichtet werden: Für die Umsetzung wurde ausschließlich auf Standard SharePoint Konfigurationen zurückgegriffen.

“In diesem Projekt waren wir nicht als Entwickler, sondern vielmehr als Trainer engagiert. Wir haben geschult, gecoacht und gemeinsam mit dem Fachbereich diskutiert. Gab es Fragen oder Probleme bei der Umsetzung, konnten die Mitarbeiter jederzeit auf unsere Erfahrungswerte zurückgreifen. Der Projektumfang lag so bei nur rund 10 Personentagen.”

Eric Chall, Geschäftsführer, novaCapta GmbH

Wert für den Kunden

Die Konzernsicherheit von Deutsche Post DHL Group konnte sich im Projekt umfangreiches Wissen zur Erstellung einer SharePoint Fachapplikation aneignen. Werden Anpassungen notwendig, können diese jederzeit unkompliziert und schnell durchgeführt werden. Ein Rückgriff auf einen externen Dienstleister ist nicht notwendig.

Logo Deutsche Post DHL Group

Deutsche Post DHL Group ist das weltweit führende Post- und Logistikunternehmen, dessen Konzernmarken Deutsche Post und DHL für ein einzigartiges Portfolio rund um Logistik (DHL) und Kommunikation (Deutsche Post) stehen. Die rund 480.000 Mitarbeiter in mehr als 220 Ländern und Territorien bilden ein globales Netzwerk, das auf Service, Qualität und Nachhaltigkeit ausgerichtet ist.

Nutzen

  • Zukunftsfähiges Portal durch Anwendung von Standard-Konfigurationen
  • Aufbau von SharePoint-Fachwissen im Unternehmen
  • Schneller Erfolg durch den Rückgriff auf die Erfahrung und Best Practices der novaCapta
Referenz als PDF downloaden

Ansprechpartner

 

Bereits seit 2005 ist novaCapta auftragsbezogen für die Deutsche Post DHL Group tätig. Aus dieser Zusammenarbeit heraus entstand eine Vielzahl unterschiedlicher Lösungen im Bereich Microsoft SharePoint, darunter viele Fachapplikationen. Von diesen, gemeinsam mit novaCapta erstellten, Lösungen profitieren bis heute bereits mehr als 30 Abteilungen der Deutsche Post DHL Group.

Dass zum Entwickeln eigener Fachapplikationen aber nicht zwingend ein externer Dienstleister notwendig ist, zeigt der in diesem Fall verfolgte Ansatz der Abteilung Konzernsicherheit des Unternehmens. Die angestrebte Fachapplikation zum Dokumentenmanagement entwickelte man dort unter Anleitung der novaCapta SharePoint Experten selbst.

Nutzerfreundliches SharePoint Portal ohne externen Entwickler aufbauen

Microsoft SharePoint Applikationen können im Tagesgeschäft spürbar unterstützen und die Mitarbeiter entlasten. Diese Vorteile im Auge, entschloss sich die Abteilung Konzernsicherheit von Deutsche Post DHL Group für eine eigene, konzernweite Fachapplikation auf Basis von SharePoint. Ein zentraler Aspekt war dabei das Berücksichtigen spezifischer Anforderungen zur Dokumenten- und Datenkontrolle. Um diese zu erfüllen, waren eine klare Rechteverwaltung und integrierte, automatisierte Workflows wichtige Aspekte des Portals.
„In Microsoft SharePoint können Anwendungen mit klaren Berechtigungskonzepten und definierten Prozessabläufen relativ schnell umgesetzt werden. Die Konfigurationsmöglichkeiten von SharePoint sind so umfassend und vielseitig, dass den meisten Anforderungen sogar ganz ohne Programmierarbeit entsprochen werden kann“, erklärt Eric Chall, Geschäftsführer der novaCapta GmbH.

Intensive Schulung, Coaching & Diskussion

Gemeinsam entwickelten die Mitarbeiter der Konzernsicherheit von Deutsche Post DHL Group und die SharePoint Spezialisten der novaCapta das Konzept für das spätere Dokumentenmanagementsystem. Die anschließende, technische Umsetzung des Konzeptplans in SharePoint führte das Unternehmen eigenständig durch. „In diesem Projekt waren wir nicht als Entwickler, sondern vielmehr als Trainer engagiert. Wir haben geschult, gecoacht und gemeinsam mit dem Fachbereich diskutiert. Gab es Fragen oder Probleme bei der Umsetzung, konnten die Mitarbeiter jederzeit auf unsere Erfahrungswerte zurückgreifen“ führt Eric Chall aus. „Unser Aufwand war dadurch sehr gering und lag nur bei rund 10 Personentagen.“

Das durch diese enge Zusammenarbeit entstandene Portal befindet sich bereits im praktischen Einsatz