Was ist E-Commerce?

Kundenprobleme im E-Commerce

Web-Search Funktionen sollen den Kunden den Einkauf erleichtern, der Bezahlprozess unkompliziert funktionieren. Trotzdem ist es für den Kunden oft nicht einfach, das Produkt seiner Wahl tatsächlich zu kaufen. Marie Futura zeigt Ihnen, mit welchen Problemen Kunden im E-Commerce zu kämpfen haben.

(E-)Commerce der Zukunft schon heute!

Es geht auch anders

Ihre Kunden sind inzwischen bestens informiert und nutzen für ihren Einkauf das ganze Spektrum der perfekten Endgeräte-Technologie. Sie profitieren von nie da gewesener Transparenz über Qualität und Preis von Ware und Service. Informationen aus sehr unterschiedlichen Quellen vereinfachen ihren Entscheidungsprozess. So aufgeklärte Kunden erwarten den schnellen und direkten Kontakt mit Ihnen, ihrem Händler -von jedem Ort und zu jeder Zeit.

Als Handelsunternehmen sind Sie gefordert, Ihren Kunden die Durchgängigkeit über alle Systeme zu ermöglichen. Sie erwarten, dass alle Ihre Websites eine gute Usability haben, alle Kommunikations- und Vertriebskanäle nahtlos miteinander verknüpft sind und integriert zusammenarbeiten.

Für dieses kundenzentrierte Idealmodell des E-Commerce, hinter dem ein kluges Geschäftsmodell steht, hat IBM den Begriff “Smarter Commerce” geprägt. Und so wird E-Commerce smart: wenn Sie fortlaufend Informationen vom und über Ihre Kunden zielgerichtet für individuelle Maßnahmen nutzen. Wenn Sie das als echte Herausforderung sehen, kommen wir gemeinsam ins Geschäft.

Make.Digital.Impact – und hinterlassen Sie bleibenden Eindruck.