Godelheim, 24.08.2016

PR-Bilder fuer die NordWestBahn - 
Netz Ost-Westfalen-Lippe - OWL

Die RB 84 in der Landschaft

Langenbergweg, Godelheim


 | [ (c) Holger Jacoby, Arneckestrasse 18, 44139 D O R T M U N D   ( G e r m a n y ), Tel.: +49 (0) 231 / 553086 oder +49 (0) 151 / 44 555 100 ; www.holger-jacoby.de, www.freelens.com/clearing - Jede Nutzung des Fotos ist honorarpflichtig gemaess derzeit gueltiger MFM Liste, es sei denn, die Nutzung ist durch die NordWestBahn autorisiert.. Urhebervermerk und Belegexemplar erforderlich. Bei Verwendung des Fotos ausserhalb journalistischer Zwecke bitte Ruecksprache mit dem Fotografen halten. - Each usage of the photo requires a licence fee in accordance to MFM. No model release, for any usage other than editorial purposes please contact the author.]

Die NordWestbahn ist Teil der Transdev-Gruppe und gehört zu den größten  Privatbahnen Deutschlands. Mit etwa 400 Triebfahrzeugführern und 200  Servicemitarbeitern ist der Großteil der Belegschaft auf der Schiene zwischen Niederrhein, Ruhrgebiet, Weserbergland, der Region Weser-Ems und Nordsee unterwegs. Rund 300 weitere Mitarbeiter sind in den fünf Werkstätten, der Betriebssteuerung und der Verwaltung in Osnabrück tätig. Mit dem Cubeware Cockpit hat das Unternehmen ein branchenspezifisches Berichtssystem realisiert, das alle Anforderungen an Reporting, Planung und Analyse in einem anwenderfreundlichen Web-Portal abdeckt.

Anspruchsvoll

Zentraler Erfolgsfaktor im noch jungen Markt des privaten Schienenpersonennahverkehrs ist das Management der Verkehrsverträge, die neue Anbieter mit den Aufgabenträgern im ÖPNV bzw. SPNV abschließen. Die Verträge enthalten u.a. dezidierte Qualitätsvorgaben für den Betrieb der zu bewirtschaftenden Linien und Verkehrsnetze. Da der Steigerung von Umsatz und Margen durch Ticket-Verkäufe enge Grenzen gesetzt sind, bildet die Qualitäts- und Kostenkontrolle, und dabei insbesondere die Vermeidung von Strafzahlungen bei Nicht- Einhaltung der vertraglich geregelten Anforderungen, einen wesentlichen Ansatzpunkt der ertragsorientierten Unternehmenssteuerung.

Umfassend

Um das anspruchsvolle Controlling abzubilden, benötigte die NordWestBahn eine moderne, automatisierte Berichtslösung, die auch die stetig steigenden Berichtsanforderungen bis hin zur mehrmals täglichen Berichterstattung an mehrere Auftragnehmer optimal unterstützt. Zusammen mit dem BI-Spezialisten und Cubeware-Partner TIMETOACT hat der zuständige Fachbereich daher nach einer fundierten Analyse der Ausgangssituation eine anwenderorientierte Komplettlösung für das Vertragscontrolling entwickelt, die ein effizientes Reporting und die vorausschauende Steuerung nach definierten Zielgrößen ermöglicht.

Effizientes Qualitätsund Vertragscontrolling

Effizient

Das Reportingsystem ist als übersichtliches Portal mit den Komponenten Qualitätsreporting und Instandhaltungsreporting konzipiert. Die zugrundeliegende BI-Lösung enthält zudem Berichtsmodule für das Management- und EAV-Reporting (Erlöse), die in weiteren Projektschritten ebenfalls in das Portal integriert werden sollen. Ziel ist eine durchgängige Systemlösung, in der die detaillierte Verkehrsvertragsabrechnung nach erprobten Best Practices von TIMETOACT mit der klassischen Finanzsicht (GuV, Bilanz) und anderen Controlling-Themen integriert ist.

Die NordWestBahn erstellt mit dem BI-System ihre Berichte an die Aufgabenträger zuverlässig und effizient auf Knopfdruck. Auch bei steigenden Anforderungen ist die Erledigung mit gleichbleibenden Personalressourcen absehbar. Darüber hinaus steht ein umfangreiches internes Reporting zur Verfügung. Von tages- und monatsaktuellen Berichtsmappen bis zum mehrmals täglich aktualisierten Qualitätsreport besteht die Möglichkeit für verschiedene Empfängergruppen, ihre individuellen Informationen mit dem Cubeware Cockpit abzurufen und nach Bedarf zu analysieren.

“Mit der Cubeware Lösung können wir unsere Berichtsplfichten effizient erfüllen, statt nur den Betrieb zu verwalten.”

 

-Heiko Schwafert, Bereichsleiter Vertragsmanagement und Qualität NordWestBahn GmbH

Success Story TTA Cubeware NordWestBahn

Leistungsstark

Grundlage des Reportings ist ein zentrales Data Warehouse, das TIMETOACT nach neuesten Methoden aufgesetzt hat. Darin laufen die operativen Daten aus verschiedensten Datenquellen zusammen. Das Cubeware Cockpit kommt auch an dieser Stelle zum Einsatz und unterstützt mit täglichen Datenqualitätsreports einen strukturierten DQM-Prozess. Durch intelligente Regeln werden die Mitarbeiter auf Fehler im Datenbestand hingewiesen, und durch die Rückschreibefähigkeit des Cockpits können die zuständigen Fachbereiche die identifizierten Fehler direkt im zentralen Datenbestand korrigieren. Das sichert die dauerhaft hohe Qualität und Vollständigkeit der Datenbasis.

Effektiv

Die BI-Lösung bringt schnell greifbare Vorteile. Zeitnahe Reaktionen z.B. auf Störmeldungen, den Zustand der Waggons oder die Personal-Verfügbarkeit aufgrund des aktuellen Qualitätsreportings zahlen sich in verminderten Pönalen aus. Zeitreihen samt revisionssicherer Dokumentation aller Änderungsstände im DWH sind außerdem eine fundierte Grundlage für Prognosen und gezielte Optimierung. Die vorausschauende Steuerung von Finanzen und operativen Aufgaben wie der Instandhaltung wird zudem durch leistungsstarke Funktionalität für Planung, Forecast und Simulation unterstützt. Darüber hinaus kann das skalierbare System um weiterführende prognostische Applikationen wie Predictive Analytics zur Stromkostenoptimierung erweitert werden.

Unabhängig

Als zentralen Vorteil sieht die NordWestBahn die Datenkontrolle, die das intuitiv bedienbare Cubeware Cockpit in die Fachabteilung bringt. Self-Service-Controlling und fachlich gesteuertes Vertragsmanagement sorgen für effiziente Prozesse und gezielte Maßnahmen. Das digitalisierte Informationsmanagement ist auch mit Blick auf die Vertragsvergabe ein starker Wettbewerbsvorteil, mit dem die NordWestBahn punkten kann.

Lösung

Ein stringentes Verkehrsvertragsmanagement ist im jungen Markt des privaten Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) ein entscheidender Erfolgsfaktor. Die NordWestBahn hat zusammen mit dem Cubeware-Partner TIMETOACT eine Systemlösung für das integrierte Vertrags-, Qualitäts- und Finanzcontrolling entwickelt, die sowohl die effiziente Berichtserstattung an die Auftragnehmer als auch das interne Reporting unterstützt. Mit der anwenderfreundlichen BI-Lösung hat der, für das Aufgabenträgermanagement zuständige Fachbereich, die Datenauswertung selbst im Griff und kann die Optimierung von Qualität, Pönalen und Erträgen gezielt steuern.

Success Story TTA Cubeware NordWestBahn
Referenz als PDF downloaden

Technologie

  • Cubeware Cockpit
  • IBM Cognos TM1
  • Oracle 12 c Enterprise Edition (DWH)
  • Talend DI Enterprise (ETL)
  • Diverse Vorsysteme: COSware (Instandhaltung), CSC RBL (rechnergestützes Bahnleitsystem), eigenentwickelte Branchenlösungen auf Basis Microsoft SQL Server QM, Tarife), u.a.

www.cubeware.com

© 2018 Cubeware GmbH Cubeware ist ein geschütztes Warenzeichen der Cubeware GmbH. Alle anderen Produktnamen sind Warenzeichen der jeweiligen Hersteller. Technische Änderungen und Irrtum vorbehalten. 04.18.
Success Story TTA Cubeware NordWestBahn

Ihr Ansprechpartner