Sowohl bei der E-Mail-Kommunikation, bei mobilen Anwendungen oder dem Webhosting: Die eigenen IT-Systeme gegen Missbrauch und Datenklau zu schützen ist eine Herausforderung, der sich jeder IT-Verantwortliche permanent stellen muss. Proaktiv tätig zu werden hilft Ihnen dabei, Ihre Investitionen zu schützen und mit einer zukunftssicheren, stabilen Infrastruktur auf Basis der aktuellen Technologien weiter zu entwickeln.

Verschlüsselungstechnologien sind nicht erst seit den jüngsten BEAST- und Poddle-Angriffen ein wichtiges Thema für die Unternehmens-IT. Viele SSL-Anbieter reagieren auf die jüngsten Ereignisse und bieten Ihnen Ihre SSL-Zertifikate aktualisiert nach SHA-2 Standard zum kostenfreien Download im Netz bereit. Unter IBM Domino 8.5 sind diese nicht lauffähig – sie setzen mindestens IBM Domino 9.0.1 FP3. Eine Umstellung ist dennoch unumgänglich, da SHA-1 Ende 2016 ungültig wird. Bereits jetzt zeigen viele Browser eine Warnmeldung an, wenn ein SHA-1 Zertifikat verwendet wird.

Wir unterstützen Sie gerne beim Update Ihres IBM Domino und der komplexen Einbindung der sicheren SSL Zertifikate und Ciphers.

Domino Infrastruktur Unterstützung

Wir unterstützen Sie bei der vollständigen Überprüfung Ihrer Domino Infrastruktur, zum Beispiel im Bereich Security:

  • Überprüfen sämtlicher security-relevanter Einstellungen am IBM Domino Server
  • Überprüfen des Betriebssystems auf empfohlene Einstellungen und Parameter für den IBM Domino Betrieb
  • Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen der Konfiguration
  • Ausführliche Dokumentation und Beratung
  • Monitoring der Netzwerkinfrastruktur und Services
  • Überprüfen des Lizenzierungsmodells, zum Beispiel durch das IBM License Metric Tool 7.5 (ILMT)
  • Qualitätssicherung

Eine Infrastruktur-Umgebung, die über Jahre hinweg gewachsen ist, sollte in regelmäßigen Abständen geprüft werden um Performance- und Sicherheitsprobleme zu verhindern. Ein Aktionsplan liefert die Basis für ein nachhaltiges Infrastruktur-Management und kann zu dauerhaften Kostensenkungen führen.

Transport Layer Security (TLS): E-Mails effektiv schützen

Sichern Sie Ihren E-Mail-Verkehr bereits mit TLS, der „Transport Layer Security“? Diese nützliche Technologie verschlüsselt Ihre E-Mails effektiv, so dass sie nicht länger im „Klartext“ übertragen werden. Die Inhalte Ihrer E-Mail Kommunikation sind hierdurch besser gegen Spionage geschützt. Die „Transport Layer Security“ bietet end-to-end-Verschlüsselung und setzt lediglich ein SSL-Zertifikat und die passende Konfiguration Ihres Mailservers voraus. Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gerne.

Kennwörter reduzieren – Anmeldung vereinfachen mit SPNEGO, SAML und anderen SSO Techniken

Um eine hohe Sicherheit zu gewährleisten sind verschiedenste Anwendungen innerhalb eines Unternehmens passwortgeschützt. Single Sign-On (SSO)-Techniken reduzieren die hierzu notwendigen Passwörter. Mit SAML können zum Beispiel web-basierte, domänenübergreifende SSO-Lösungen realisiert werden.

Hierdurch kann zum Beispiel nur noch der Windows-Login notwendig werden: Zugriffe auf Domino und Domino-fremde HTTP Anwendungen, Notes Client und Connections werden über SSO Funktionen automatisch autorisiert. Notwendige Vorbereitungen am Domino Adressbuch können ohne zusätzliche Lizenzkosten mit dem Active Directory (Federation Service) umgesetzt werden. Wir unterstützen bei der Planung und der Implementierung.

Unterstützung über IT-Security hinaus

TIMETOACT besitzt jahrelange Erfahrung aus Kundenprojekten um Mail-, Collaboration und Mobile Lösungen nach Ihren Wünschen zu entwickeln oder bestehende Systeme zu optimieren.

Dabei gehört nicht nur das Thema “Sicherheit” zu unseren Kernkompetenzen. Wir unterstützen Sie auch bei der

  • Konzeption von Mail- & Collaboration Infrastrukturen
  • Projektplanung & Durchführung
  • Dokumentation der Infrastruktur und Prozesse
  • Schulung der Administratoren & Anwender
  • Administration Support

Wir stehen Ihnen jederzeit gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Weiterlesen