Produktive Teams führen zu zufriedenen Kunden

Jedes Unternehmen entwickelt sich heute ganz grundlegend zu einem Serviceunternehmen – denn in einem käuferorientierten Markt gehören schnelle und einwandfreie Kundenservices zu den wichtigsten Erfolgskriterien. Unternehmen stehen dementsprechend unter Druck, diese Kundenservices effizient bereitzustellen, während gleichzeitig Kosten eingespart und kontinuierlich zusätzlicher Mehrwert für Kunden geschaffen werden sollen.

Aus diesem Grund führen Unternehmen schlankere, agilere Ansätze im Service Management ein, bei denen keine übermäßig komplexe, unflexible Workflows, sondern Benutzerfreundlichkeit, Zusammenarbeit und Wissensaustausch im Vordergrund stehen. Durch die Umsetzung von Lean- und Agile-Grundsätzen in einem unternehmensweiten Service Management, können Teams an Effizienz gewinnen, flexibel bleiben und sich auf Services konzentrieren, die dem Unternehmen einen Mehrwert einbringen – egal ob in der IT, dem Einkauf, HR oder weiteren Teams.

6 Gute Gründe für ein unternehmensweites Service-Management mit Atlassian:

1)    45% der heutigen Arbeit könnten laut Laut McKinsey automatisiert werden – unter anderem durch intelligente Self-Service-Portale, die aus jeder Interaktion “lernen”  und somit die Fragen der User Kontextbezogen immer schneller beantworten.

2)    Nutzen Sie Best Practices aus IT- und Support für Teams, die wie klassische Serviceteams agieren – wie z.B. für die Überprüfung von Verträgen, die Veröffentlichung und Aktualisierung Ihrer Websiteinhalte oder der Freigabe von Budgets  – um auch diese Geschäftsprozesse reibungslos zu steuern und bestmöglich zu unterstützten.

3)    Leistungsstarke Teams werden nicht durch Feuergefechte und Wiederholungen blockiert, sie verwenden Automatisierung und konzentrieren sich darauf, Probleme an der Wurzel zu lösen.

4)    Moderne Technologien bieten durch vorkonfigurierte IT- und Kundenservicevorlagen, Vorschläge für Geschäftsprozesse und Automatisierungsregeln sowie integrierter E-Mail-Unterstützung höhere ROIs und einen Wettbewerbsvorsprung.

5)    Verknüpfen Sie IT und Softwareentwicklung über eine gemeinsame Plattform miteinander, um Vorfälle schneller zu beheben und Änderungen zuverlässig umzusetzen.

6)    Alle leistungsstarken Teams, egal ob IT oder nicht IT, messen ihre Kundenzufriedenheit und setzen auf ein Service Management, das die soziale Zusammenarbeit unterstützen und mobilen Zugriff bieten.

Atlassian-Banner-Newsletter-fin

Ihre Ansprechpartnerin

Sie haben Fragen, möchten Informationsmaterial oder eine persönliche Beratung? Gerne unterstützen wir Sie dabei ein unternehmensweites Service Management in Ihrem Unternehmen einzuführen.