Der Kunde vdpResearch ist Servicedienstleister des Verbandes der deutschen Pfandbriefbanken und bietet seinen Kunden eine quantitative Analysemöglichkeit der Immobilienmärkte an. In diesem Geschäftsbereich ist es wichtig, die zu analysierenden Daten automatisiert und sicher zu verarbeiten, sowie eine performante Anbindung zu Lieferanten und Kundensystemen herzustellen. Diese wichtigen Immobiliendaten werden mittels IBM Sterling Connect:Direct von einem IT-Partner der vdpResearch übertragen und anschließend mit Hilfe einer eigenentwickelten Transformationslösung zu Analysezwecken in eine Datenbank abgespeichert.

Prozesse und IT-Systeme besser zu integrieren und zu managen ist immer eine Herausforderung. Zum einen, weil bestehende fachliche und technische Anforderungen mittels der neuen Konzeption adressiert werden müssen – aber vor allem, weil zukünftige Bedürfnisse bedacht werden sollten, um langfristig eine flexible, gemanagte File Transfer Infrastruktur zu gewährleisten.

Datenanbindung durch zentrale Managed-File-Transfer-Lösung verbessert

Für die Kundenanforderungen kam eine FTP basierte Eigenentwicklung aufgrund von Performance- und Sicherheitsdefiziten für einen sicheren und zuverlässigen Filetransfer auf Dauer nicht in Frage. Als Grundlage für die MFT Infrastruktur hat sich der Kunde für die Lösung IBM Sterling Connect:Direct entschieden. Die sichere Übertragung von sensiblen Daten wurde durch die Secure+ Option gewährleistet. Darüber hinaus sorgt die Eigenschaft des sogenannten Checkpoint Restart dafür, dass die Dateiübertragung an jedem beliebigen Punkt fortgesetzt werden kann, falls diese unterbrochen wurde. Somit gehen keine Daten verloren und die Zeit der erneuten kompletten Übertragung kann eingespart werden.

Connect:Direct kann bei den jeweiligen Dateitransfers automatisch den Start eines Programms anstoßen, welches im vorliegenden Fall die Datenverarbeitung übernimmt und alle Daten vollautomatisch in einer Datenbank abspeichert.

Periodische Sicherung sensibler Daten

Der X-INTEGRATE Lösungsansatz beinhaltet hierbei sowohl die Einrichtung der grundsätzlichen MFT-Architektur für vdpResearch, als auch die Konzeption und Realisierung der Automatisierung dieser Lösung durch entsprechende Konfiguration. Zusätzlich garantiert eine eigenentwickelte Transformationslösung in Java die Sicherung der Daten. Diese werden geparst, validiert und auf Fehler sowie auf Vollständigkeit überprüft. Anschließend werden diese automatisch verschlüsselt und in die Datenbank geschrieben. Außerdem können mit Hilfe eines Logging-Frameworks die wichtigsten Informationen geloggt werden.

vdpresearch

vdpResearch ist ein Servicedienstleister der deutschen Pfandbriefbänke und liefert Daten zur Analyse von Immobilienmärkten.

Ansprechpartner

Diese Referenz können Sie hier auch als PDF downloaden:

PDF Download

Verwendete Produkte