In allen Unternehmen gibt es abseits von SAP und ERP zahlreiche Prozesse, die sich optimieren lassen und den Unternehmen Zeit und Geld sparen helfen. Oft fehlt dazu eine geeignete Plattform und den Fachabteilungen der Ansatz, um Ihre Prozesse zu beschreiben. Gleichzeitig nutzen aber auch die meisten Unternehmen bereits Microsoft SharePoint für Intranet/ Extranet und als Collaboration Plattform. Wer jetzt an umfangreiche und aufwändige Entwicklungsprojekte denkt, sollte sich unseren ASAP²-Ansatz ansehen.

Fachapplikationen für Microsoft SharePoint erweitern den Funktionsumfang von SharePoint in vielfältiger Weise, lassen sich auf individuelle Bedürfnisse zuschneiden und sogar an bestehende System anbinden. Dadurch ist es möglich individuelle Unternehmensprozesse in einer effizienten SharePoint Fachapplikation abzubilden. Bei der Entwicklung einer solchen Fachapplikation sind eine smarte Herangehensweise und entsprechendes Know-how notwendig, um einem dem Anwendungsfall gerechten inhaltlichen und technischen Ansatz zu finden. Dies erreichen wir neben jahrelanger Erfahrung und durch zertifizierte Mitarbeiter vor allem dank unseres ASAP²-Ansatzes. Aus SharePoint entsteht so neben seiner klassischen Rolle eine Solution Plattform mit entsprechend hohem Mehrwert.

O365 – SharePoint – On-Premise

Mit unseren Solutions “ready for” Cloud, Services und Mobile Devices:

Vergleich der Entwicklungslösungen

Farm Solutions stellen serverseitige Entwicklungslösungen dar, die sich auf komplexe Problemstellungen anwenden lassen und dieSharePoint Infrastruktur erweitern, indem Code auf dem SharePointServer verteilt und ausgeführt wird. Somit lassen sich etwaSharePoint-Farmen, Webseitensammlungen oder einzelne Seiten um vielfältige Funktionalitäten ergänzen.

Client Solutions werden meist zur Lösung einer einzelnen Problemstellung herangezogen. Dabei greifen sie auf die bestehende SharePoint Infrastruktur zurück, um etwa Anpassungen an der SharePoint Oberfläche vorzunehmen, innerhalb geschlossener Anwendungen auf SharePoint Komponenten, wie Listen oder Bibliotheken, zuzugreifen oder mit Services zu interagieren. Dabei wird der Code vom Client zur Laufzeit ausgeführt.

Distributed Service Solutions erweitern clientseitige Lösungen um serverseitige Komponenten, wodurch sich eine bestehendeSharePoint Infrastruktur teilweise erweitern lässt, indem Code auf einem Server ausgeführt und über diesen auf SharePoint zugegriffen wird. Durch eine Kombination dieser Teillösungen ist es möglich, komplexere Problemstellungen zu vereinfachen, wodurch sowohl die Kosten als auch die Projektlaufzeit für unsere Kunden verringert werden.

SharePoint Vergleichs Diagramm
SharePoint Logo

ASAP²

Unter ASAP2 (As Soon As Possible/ As Smart As Possible) verstehen wir den Ansatz Lösungen so smart wie möglich bei so wenig Entwicklung wie nötig zu finden. Um diesen Ansatz zu verwirklichen führen wir zur Lösungsfindung zunächst eine smarte Machbarkeitsanalyse durch. Anschließend greifen wir zur Umsetzung auf Standardkomponenten von SharePoint zurück und ergänzen sie etwa durch Workflows oder das Einbinden von Standardtechnologien. Durch den auf diese Weise minimierten Individualaufwand ist es uns möglich, die für Kunden optimalste Lösung kostengünstig umzusetzen.

Ansprechpartner