SikaWorld 2.0 – IBM Connections und ICEC vereinen sich zu einem globalen, cloud-basierten Social Intranet für 15.000 User

Die Sika AG, mit Hauptsitz in der Schweiz, ist ein weltweit tätiges Unternehmen, das Produkte und Systeme für die Bau- und Fertigungsindustrie vertreibt. Seit mehreren Jahren hat das Unternehmen bereits erfolgreich IBM Connections im Einsatz. Allerdings konnte das bisherige Portal auf Basis von IBM WebSphere den neuen Kommunikationsbedürfnissen nicht mehr gerecht werden: Das Unternehmen benötigte inzwischen weltweit eine nutzerfreundliche und leistungsstarke Plattform, auf der Informationen allen Mitarbeitern grenzübergreifend zur Verfügung stehen. So entstand in Zusammenarbeit mit der TIMETOACT GROUP die neue “SikaWorld 2.0“ mit IBM Connections und dem IBM Connections Engagement Center (ICEC). Genutzt werden beide Komponenten weltweit mit zirka 15.000 Usern in der Cloud schon heute mit einem Zugriff in über 100 Ländern und mehr als 50 personalisierten Länderseiten.

Von IBM WebSphere zu ICEC

Die Sika AG, mit Hauptsitz in der Schweiz, ist ein 1910 gegründetes, weltweit tätiges Unternehmen der Spezialitätenchemie. Die Verkaufsorganisation von Sika – weltweit Sika Gruppe – ist auf sieben Zielmärkte ausgerichtet.  Concrete, Waterproofing, Roofing, Flooring, Sealing & Bonding, Refurbishment und Industry umfassen eine breite Produktpalette. Darunter fallen sowohl Zusatzmittel für Beton-, Zement- und Mörtelherstellung als auch Anwendungen für Flachdächer, Fussböden sowie Produkte zur Sanierung. Ferner adressiert Sika die Märkte Automobilbau, Nutzfahrzeugindustrie, Fahrzeugreparatur, Schiffs- und Bootsbau, industrielle Laminierungen, erneuerbare Energien und den Fassadenbau. Sika ist in über 100 Ländern vertreten und verfügt über 200 Produktions- und Vertriebsstandorte.

Das renommierte Unternehmen benötigte eine nutzerfreundliche und leistungsstarke Plattform, auf der Informationen allen Mitarbeitern standortübergreifend zur Verfügung stehen. Das vorherige Portal auf Basis von IBM WebSphere konnte dies nur bedingt leisten. Zudem sollte auch das alte Intranet von einer OnPrem- zu einer Cloud-Lösung umgewandelt werden.

Das IBM Connections Engagement Center (ICEC) versprach genau das zu bieten, was der Kunde sich vorstellte. So entstand die SikaWorld 2.0, in welcher IBM Connections Cloud und ICEC on Cloud die zentralen Komponenten bilden. In wenigen Monaten haben Sika und TIMETOACT GROUP es gemeinsam erfolgreich geschafft, das alte, WebSphere Portal basierte, Intranet mit ICEC voll in die Cloud-Umgebung zu integrieren und in vielerlei Hinsicht auf eine neue Evolutionsstufe zu heben.

sikaworldv2 zugeschnitten

In wenigen Monaten haben Sika und die TIMETOACT GROUP es gemeinsam erfolgreich geschafft, das alte, WebSphere Portal basierte, Intranet mit ICEC voll in die Cloud-Umgebung zu integrieren und in vielerlei Hinsicht auf eine neue Evolutionsstufe zu heben

In 2017 hatte IBM das Produkt namens “XCC“ (XCC – Web Content & Custom Apps Extension für IBM Connections) von der Firma TIMETOACT erworben. Umgetauft in “IBM Connections Engagement Center” (ICEC) wurde es in der IBM Connections Cloud verfügbar. Da dieses Produkt für sich beansprucht, die Funktionen von IBM WebSphere vollständig abzudecken, wurde Anfang 2018 in Zusammenarbeit mit TIMETOACT ein Proof of Concept (PoC) durchgeführt. Ziel dieses PoC war zu beweisen, dass ICEC die von SikaWorld benötigten Funktionen liefern konnte und dass es möglich war, das gesamte Intranet in wenigen Monaten zu migrieren.

Sika Logo gross (Klein)

15.000 User arbeiten weltweit in der Cloud zusammen

Diesen Test bestand das System. Die relaunchte Plattform SikaWorld 2.0 wurde erfolgreich in 2018 nach nur wenigen Monaten Migrationsphase eingeführt. 15.000 User arbeiten weltweit in der Cloud zusammen und können über das neue Intranet zielgruppengerecht mit Informationen versorgt werden. Sika profitiert nun von den Cloud-Vorteilen sowie dem deutlich reduzierten Betriebsaufwand der Plattform. Das attraktive Design überzeugt ebenso wie die Funktionalität und der gut durchdachte, strukturierte Aufbau. Die Informationen und das Wissen werden den Mitarbeitern von Sika jetzt zentral an einem Ort zur Verfügung gestellt und sind somit endlich leicht erreichbar.

Direkt auf der Startseite finden die MitarbeiterInnen Unternehmensneuigkeiten sowie anstehende Termine und vieles mehr. Gemeinsam mit den Business Ownern konzipierte Unterseiten führen strukturiert in tiefere Inhaltsebenen und gehen nahtlos in darunterliegende Connections Communities über. Die Akzeptanz bei den Usern ist sehr hoch, sie schätzen insbesondere die den damit überwundenen Toolbruch zwischen Collaboration Plattform und Intranet.

SikaWorld 2.0 – Eine integrierte Plattform

Dank der erfolgreich eingeführten Plattform kann Sika nun von den zahlreichen Vorteilen EINER integrierten Plattform profitieren. Weitere Highlights sind:

  • Access in über 100 Ländern
  • Mehr als 50 individuell personalisierte Länderseiten
  • Globales Vorlagen- und Editor-Dashboard
  • Erleichterte Erstellung von Inhalten für Business User
  • Verbesserte Benutzerfreundlichkeit
  • Mehr Flexibilität für Länder/ Autoren von SikaWorld
  • Einfache Integration anderer Informationsquellen (Social Media-Kanäle, öffentliche Websites, etc.)
  • Einfache Integration von Drittanbietern (SikaSearch, SikaVideo, iFrame, …)
  • Portalähnliches Design für einen reibungslosen Übergang von der alten in die neue Lösung

Edwin Meier, Head of Application Services, ist mit dem Projekt sehr zufrieden:

Im Namen der Geschäftsleitung der Sika Informationssysteme AG möchte ich mich bei Ihnen allen bedanken für das tolle Engagement seitens der TIMETOACT GROUP. Das Projekt ist ein absolutes Vorzeigeprojekt und wurde professionell, on-time und on-budget abgewickelt. Am heutigen Global IT Manager Meeting haben wir nur gutes bis sehr gutes Feedback seitens der Regionen und der Corporate Functions erhalten. Herzlichen Dank!

Edwin Meier Sika