München – Dieses Jahr treffen sich zum 15. Mal  Connections Experten und Anwender zur Social Connections in München. Seien Sie dabei und treffen unsere Experten auf der weltweit größten User Group nach der Übernahme des IBM Collaboration Portfolio durch HCL. Freuen Sie sich auf spannende Themen und viele verschiedene Use Cases und Best Practices rundum die Themen Social Collaboration, Enterprise Social Networks und Future of Work.

Schaffen Sie Mehrwerte für Ihr Social Intranet mit unseren Produkten für HCL Connections

Wir stehen Ihnen mit unserem Fachwissen für Social Software und IBM Connections an beiden Konferenztagen für Sie vor Ort zur Verfügung und freuen uns auf Ihre Fragen in München!

Social Connections Logo2018
MUC

Veranstaltungsdetails

Wann? 16. – 18. September 2019

Wo? München

Preis? 199 €

Information & Anmeldung (Weiterleitung)
Besuchen Sie unsere Sessions

Session 1

Titel: “Wie motiviert man Kanzleien, ein Social Intranet zu nutzen”

In der Kanzlei Luther arbeiten alle Anwälte intensiv mit den Mandanten zusammen, indem sie ihre Bedürfnisse verstehen und dabei die wirtschaftlichen und finanziellen Auswirkungen ihrer Beratung stets im Auge behalten. Als Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mit 10 Büros in Deutschland und 6 internationalen Büros in den relevanten europäischen und asiatischen Märkten bietet Luther Lawfirm grenzüberschreitende Beratung und Projektmanagement. Da die Zusammenarbeit nach innen und außen zwingend vorgeschrieben ist, hat sich die Kanzlei Luther entschieden, ihr altes Intranet stillzulegen und mit der Einführung eines Social Intranet auf Basis von IBM Connections und ICEC einen großen Schritt zu machen. Wir erklären den allgemeinen Ansatz, die wichtigsten Projektmeilensteine und zeigen, wie wichtig es ist, ein benutzerzentriertes Intranet bereitzustellen. Außerdem werden wir einen kurzen Überblick darüber geben, was als nächstes geplant ist.

Details zur Session

Wann: 16. September 2019

Uhrzeit: 15:50 – 16:20 Uhr

Wo: Haidhausen 1

Speaker

Thomas-Rickert

Thomas Rickert, Software Architect, TIMETOACT

spoeaker_sc

Andreas Gäbisch, CIO, Luther Lawfirm

Session 2

Titel: “Lassen Sie uns über HCL Connections sprechen – Es hat so viel zu bieten.”

Die TIMETOACT GROUP ist einer der größten Anbieter von HCL-Software und damit verbundenen Dienstleistungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Klein genug, um auf Ihre Bedürfnisse einzugehen, groß genug, um zu liefern. Full-Services rund um IBM Software Solutions gehören seit jeher zu unserem Kerngeschäft. Jetzt setzen wir diesen Weg mit HCL fort. Da wir nie aufgehört haben, das Connections Eco System zu unterstützen, vermitteln unsere Sessions einen Einblicke darüber, was wir mit unseren Projektpartnern erreicht haben (z.B. partnerschaftliche Private Cloud), wie wir Ihren Übergang in die neue HCL oder integrierte Hybridwelt (z.B. Atlassian Integration für ICEC) unterstützen können und was wir für die nahe Zukunft planen (z.B. ganzheitliche Insights in Partnerschaft mit Mindlab).

Details zur Session

Wann: 17. September 2019

Uhrzeit: 11:20 – 11:50 Uhr

Wo: Nymphenburg

Speaker

Jan Gröne

Jan Gröne, Digital Workplace & Collaboration Consultant edcom Software & Consulting GmbH

Christian Luxem

Christian Luxem, Software Engineer, TIMETOACT Software & Consulting GmbH

Session 3

Titel: “Projekte, Private Cloud und Menschen – Aufbau einer Connected Company mit einem Social Intranet für Marquard & Bahls”

Eine Connected Company zu sein ist einfach notwendig für ein Unternehmen mit global verteilten Menschen und damit global verteiltem Wissen und Erfahrung. Die soziale Zusammenarbeit als neue Art der Arbeit zu etablieren, ist eine Reise. Nicht zu Zielpunkten. Es ist eine Reise zu Menschen, Einstellungen, Sucht und Kommunikation.

In dieser Sitzung möchten die Referenten Stephan Günther und Jan Gröne ihre Erfahrungen mit IBM Connections mit ICEC als Grundlage für das Social Intranet von Marquard & Bahls, einem Unternehmen mit mehr als 7.500 Mitarbeitern in mehr als 36 Ländern, mit Ihnen teilen.

Stephan Günther wird Einblicke in Nachteile und Erfolgsfaktoren vom funktionsübergreifenden Projekt bis hin zum aktuellen Anwendungsmanagement einer globalen Kollaborationsplattform geben. Dies umfasst Überlegungen und Gründe für die Private Cloud sowie Aspekte der Zusammenarbeit mit einem externen Partner, der Connections hostet. Der Aufbau einer Connected Company erfolgt durch die Mitarbeiter, durch Menschen. Die Referenten werden also auch etwas Licht auf den menschlichen Faktor werfen, da der zentrale Punkt darin besteht, Menschen miteinander in Verbindung zu bringen.

Details zur Session

Wann: 17. September 2019

Uhrzeit: 02:15 – 02:45 Uhr

Wo: Nymphenburg

Speaker

Jan Gröne

Jan Gröne, Digital Workplace & Collaboration Consultant edcom Software & Consulting GmbH

Stephan Guenther, Application Manager Social Intranet, Marquard & Bahls

Stephan Günther, Application Manager Social Intranet, Marquard & Bahls